Gedicht 31 Herbst

Herbst

Schneeweiße Schwäne ziehen,

ziehen übern Belt.

Könnt ich mit ihnen fliegen,

fliegen hinaus in die Welt.

 

Bunte Blätter wehen,

wehn über Wiesen und Feld,

Könnt ich mit ihnen wehen,

wehen wohins mir gefällt.

 

Graue Nebelschwaden liegen,

liegen über Wiesen und Feld.

Könnt ich ihnen entfliehen,

entfliehen aus dieser Welt.

 

27.12.1987

 

 
 

 

 

 

 
 
 
Impressum | Datenschutz | Seitenanfang | Druckversion
 

© 2018 by Hans-Gerd Grevelding